Rosazea

Die Rosazea, auch Couperose genannt, ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung. Sie äußert sich in ausgeprägten Rötungen, erweiterten Äderchen und „pickelartigen“ Hautveränderungen. Die hauptsächliche Lokalisation betrifft das Gesicht. Aufgrund des stigmatisierenden Bildes führt sie oft zu psychosozialen Problemen, die plötzlich im Vordergrund stehen.

Mehr Informationen im Mitgliederbereich.